Ötztaler Dialektwörterbuch


Der Ötztaler Dialekt ist ein prägendes Element der regionalen Identität. Wie die Gesellschaft selbst, verändert sich auch Sprache laufend: Neue Wörter kommen hinzu, alte geraten in Vergessenheit. Ein Wörterbuch, das Ötztaler Ausdrücke, die im Laufe mehrerer Jahrzehnte gesammelt wurden, zusammenfasst, ist daher nicht nur eine spannende Aufgabe, sondern auch ein ständiger Prozess.

Wir laden Sie herzlich ein, unser Projekt mit Ihren “Wortspenden” zu unterstützen – und bedanken uns bei den zahlreichen Beitraggebenden, die schon bis jetzt diese große Aufgabe mit ihren gesammelten Wörtern bereichert haben.

Hier können Sie mehr über die bisher eingegangenen Sammlungen, das Projekt selbst sowie die vielen Unterstützerinnen und Unterstützer des Projekts lesen.
Ötztaler Dialektwort beitragen

Neueste | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Unsere Sammlung umfasst derzeit 231 Ötztaler Dialektwörter beginnend mit dem Buchstaben O
ö
Schriftsprache: auch
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher
ö
Schriftsprache: auch
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
o
Schriftsprache: auch
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
o noa!
Schriftsprache: überhaupt nicht!
Erhoben in: Sölden
Ausruf

Quelle: Markus Wilhelm
Oa, an Oa, Oar
Schriftsprache: Ei, Eier
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: a Schuss Åar = vier Eier

Quelle: Josef Öfner
oacha
Schriftsprache: herunter
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Oacher
Schriftsprache: Eichkätzchen
Erhoben in: Oetz

Quelle: Bernhard Stecher
oadwedre
Schriftsprache: eine / einer von beiden
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Sieghard Schöpf, Markus Wilhelm
oagn
Schriftsprache: eigen
Erhoben in: Oetz
Bsp.: a oagns Haus = ein eigenes Haus

Quelle: Pius Amprosi
oagns
Schriftsprache: extra; nur deswegen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
oaha
Schriftsprache: herunter
Erhoben in: Niederthai, Sölden

Quelle: Josef Öfner, Isidor Grießer
oaha tien, ’s epparn oaha tien
Schriftsprache: jemanden besiegen; jemandem das Wasser reichen können
Erhoben in: Sölden
Bsp.: der tuet’s nen oaha

Quelle: Markus Wilhelm
oahaschnuudrn
Schriftsprache: etwas mit einem kräftigen Luftstoß aus der Nase befördern
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: schnudr amol oaha!

Quelle: Siegfried Neurauter
oahawarchts
Schriftsprache: in Richtung herunter
Erhoben in: Sölden

Quelle: Josef Öfner
Oahrhola
Schriftsprache: Ohrwurm
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Oahrninge
Schriftsprache: Ordnung
Erhoben in: Sölden

Quelle: Eugen Gabriel
oalfe
Schriftsprache: elf
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
oanezwoazigk
Schriftsprache: einundzwanzig
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Oarwaschl
Schriftsprache: Ohr
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Oarzanglarh
Schriftsprache: Ohrwurm
Erhoben in: Sölden

Quelle: Eugen Gabriel
oas
Schriftsprache: eins; ein Uhr
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: um oas = um ein Uhr

Quelle: Josef Öfner
Oatitte
Schriftsprache: Geiß mit einer milchgebenden Zitze
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
oatwedr, oatwedrig
Schriftsprache: der / die eine
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
oawedrs
Schriftsprache: eines von beiden
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
oazacht
Schriftsprache: einzeln
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
obauen
Schriftsprache: abbauen
Erhoben in: Längenfeld
auch: jemanden degradieren

Quelle: Hubert Brenn
obeitlen
Schriftsprache: vor Kälte zum Zittern gebracht werden
Erhoben in: Längenfeld
Grammatik: unpersönlich

Quelle: Hubert Brenn
oblendn
Schriftsprache: nicht antworten
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
öbm
Schriftsprache: oben
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
öbmau
Schriftsprache: obenauf; obendrauf
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
öbmdöbm
Schriftsprache: ganz oben
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Öbordilla
Schriftsprache: Dachboden
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
obrinnen
Schriftsprache: Heu fermentieren nach zwei, drei Wochen auf dem Heustock
Erhoben in: Sölden
chemische Reaktion

Quelle: Eugen Gabriel
obscheilach
Schriftsprache: abscheulich
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
Öbschtlar
Schriftsprache: Obstschnaps
Erhoben in: Längenfeld
aus Äpfeln und Birnen

Quelle: Hubert Brenn
öch!
Schriftsprache: au!
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
ocha!
Schriftsprache: aha!; oh!
Erhoben in: Sautens / Oetz
bei Staunen, Überraschung, Bewunderung

Quelle: Josef Öfner
ochawarts
Schriftsprache: herunterwärts
Erhoben in: Oetz

Quelle: Bernhard Stecher
öchele!
Schriftsprache: au!
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
ochele!
Schriftsprache: auweia!
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
ochelen
Schriftsprache: vor Schmerz stöhnen; vor Schmerzen jammern
Erhoben in: Sölden

Quelle: Josef Öfner, Markus Wilhelm
öchelen
Schriftsprache: vor Schmerz stöhnen; vor Schmerzen jammern
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
ochezn
Schriftsprache: ächzen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
ochte
Schriftsprache: acht
Erhoben in: Oetz

Quelle: Bernhard Stecher
ochzign
Schriftsprache: vor Schmerz stöhnen; vor Schmerzen jammern
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Odera, Odern; Odren, Aderle
Schriftsprache: Ader, Adern, Aderlein
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Eugen Gabriel
oderhondlen
Schriftsprache: aushandeln; aushandeln können
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
oerdelach
Schriftsprache: ordentlich
Erhoben in: Sölden
Bsp.: tue a weagk oerdelach in dr Kirchen!

Quelle: Markus Wilhelm
Öere, Öern
Schriftsprache: Ohr, Ohren
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher, Josef Öfner
Öernschliefar; Öerhööla
Schriftsprache: Ohrwurm
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn, Josef Öfner
Öerwaschl
Schriftsprache: Ohr
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
ofërchtign
Schriftsprache: abfertigen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
offig
Schriftsprache: affig; hochnäsig; eingebildet
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Öffne Maura; di Öffne Maura
Schriftsprache: Umhausen Neudorf
Erhoben in: Umhausen
wörtl.: die Offene Mauer; alte Bezeichnung für den Umhauser Ortsteil Neudorf

Quelle: Josef Öfner
ofiislen
Schriftsprache: abpflücken; abnagen
Erhoben in: Sölden
Bsp.: mir hobm ols Kinder olm de Poar (= Knochen) ogfiislt

Quelle: Ewald Schöpf
oflen
Schriftsprache: eitern
Erhoben in: Sölden
Bsp.: a schremma kannt oflen, wenn se dreckig ischt

Quelle: Ewald Schöpf
ofliagn
Schriftsprache: fliehen; das Weite suchen
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Öfn, Efne
Schriftsprache: Ofen, Öfen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Anna Praxmarer
Öfnbonk
Schriftsprache: Bank um den Kachelofen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Öfnlöch
Schriftsprache: Ofenloch
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Ofnloch
Schriftsprache: Freiraum zwischen Ofen und Wand
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Öfnpaal
Schriftsprache: Holzschaufel für den Back‐ oder Stubenofen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Ofnpaal
Schriftsprache: Holzschaufel für den Back‐ und Stubenofen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
ofohrn
Schriftsprache: Vieh von der Alm bringen; mit jemandem / etwas kurzen Prozess machen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: mit den nüimodernen Züig wear i glei ofohrn, hot Votr gset (L)

Quelle: Markus Wilhelm, Ewald Schöpf
öfte
Schriftsprache: oft
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
oftr
Schriftsprache: wenn das so ist; danach; dann; anschließend
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
oftramål
Schriftsprache: hin und wieder
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
oftrn woll!
Schriftsprache: ja dann!
Erhoben in: Sölden
Ausruf

Quelle: Ewald Schöpf
Öge, Ögn
Schriftsprache: Auge, Augen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
ogebm
Schriftsprache: abgeben; übergeben; zu einer gewissen Menge oder Anzahl von etwas führen
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: dos geit nit viil o = das führt zu keiner großen Menge

Quelle: Josef Schmied
Ögebramen
Schriftsprache: Augenbrauen
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
ogedraat
Schriftsprache: durchtrieben
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
Ögeglesor
Schriftsprache: Brille
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
ogeholftrcht
Schriftsprache: abgehalftert; nicht mehr aktuell
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
ogelzn
Schriftsprache: knapp verfehlen
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
ogelzn
Schriftsprache: knapp verfehlen
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
Ogepramen
Schriftsprache: Augenbraue
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Ogerååmate
Schriftsprache: Magermilch
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
Ogeraamate
Schriftsprache: Magermilch
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
ogeraamlt
Schriftsprache: einer Katzenwäsche unterzogen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher
ogetagglt
Schriftsprache: abgebaut; abgewirtschaftet
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
ogeween
Schriftsprache: abgewöhnen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Ogezaine
Schriftsprache: Abzäunung; Einzäunung
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hans Haid
ogfreglen
Schriftsprache: anschmoren
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
ogilsn
Schriftsprache: abschlüpfen
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
ogilsn
Schriftsprache: abschlüpfen
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
Ogn
Schriftsprache: Augen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Ognbraamen
Schriftsprache: Augenbrauen
Erhoben in: Sautens
auch: Ogbraamen

Quelle: Eugen Gabriel
ograggn
Schriftsprache: umbringen
Erhoben in: Umhausen
in Bezug auf kleiner Tierchen; z. B. Flöhe

Quelle: Josef Öfner
ogratnen
Schriftsprache: entgräten
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
ogschpään
Schriftsprache: entwöhnen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
beim Tier

Quelle: Josef Öfner
Ogsla, Ogslen
Schriftsprache: Schulter, Schultern
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
ohachlen
Schriftsprache: über jemanden schlecht reden
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
ohalfn, epparn ohalfn
Schriftsprache: jemanden abblitzen lassen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Ohe, di Ohe
Schriftsprache: Ache, die Ache
Erhoben in: Tumpen

Quelle: Bernhard Stecher
ohn
Schriftsprache: hinunter
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
ohngnoppm
Schriftsprache: einnicken
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
ohnkuglen
Schriftsprache: hinunterfallen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
ohnschwenzn
Schriftsprache: hinunterspülen; wegspülen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
ohnwarchts
Schriftsprache: auf dem Weg hinunter; in Richtung hinunter
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
okeemen
Schriftsprache: entwischen
Erhoben in: Sölden
z. B. die Kuh von der Kette

Quelle: Markus Wilhelm
okeemen
Schriftsprache: loswerden
Erhoben in: Sölden
z. B. ein Leiden; Bsp.: er ischt es Leidn okemen = er wurde vom Leiden erlöst

Quelle: Markus Wilhelm
okraglen
Schriftsprache: umbringen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
olaarn
Schriftsprache: abladen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
olatzn; oluxn
Schriftsprache: jemanden um etwas bringen; abluxen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
olle Bippfiruns
Schriftsprache: immer wieder in kurzen zeitlichen Abständen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
ollepött
Schriftsprache: immer wieder; oft
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Olleweite
Schriftsprache: das Freie
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: auf olle Weite = im Freien

Quelle: Hubert Brenn
Ollkachen
Schriftsprache: wilde Joahnnisbeeren
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
ollorhond
Schriftsprache: allerhand
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
olm
Schriftsprache: immer
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Olmschreck
Schriftsprache: Almgespenst
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
olöpm
Schriftsprache: ablauben; dürre Blätter von den Bäumen entfernen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Ölpm
Schriftsprache: kleiner Hügel
Erhoben in: Umhausen, Niederthai, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner, Ewald Schöpf
Olpm
Schriftsprache: Stadel
Erhoben in: Längenfeld
aus Baumstämmen

Quelle: Hans Haid
Olpm
Schriftsprache: kleiner Hügel
Erhoben in: Sölden
auch: Elple

Quelle: Markus Wilhelm
ols woos
Schriftsprache: als
Erhoben in: Sölden
bei Vergleichen; Bsp.: heähar als woos …

Quelle: Josef Öfner
Olwe; Barge
Schriftsprache: Alm
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Eugen Gabriel, Hubert Brenn
Olweputzn
Schriftsprache: Almgeister
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Olwethaien
Schriftsprache: Almhütten
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Ombrell, dr Ombrell
Schriftsprache: Regenschirm
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
Omer
Schriftsprache: Lust auf etwas
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: an Omer hobm = etwas möchten

Quelle: Hubert Brenn, Josef Öfner
Ompet; Ompit
Schriftsprache: Hochamt; Amt
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hans Haid
Omplatza
Schriftsprache: Gestänge beim Kummet
Erhoben in: Längenfeld
zu fixieren mit dem Setznagel

Quelle: Siegfried Neurauter
omurgsn
Schriftsprache: umbringen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
auch: den Motor abwürgen

Quelle: Josef Öfner
Onewåntar
Schriftsprache: Böschung; Hand vor einer Wiese
Erhoben in: Sautens

Quelle: Sabine Kapferer
onfichtn
Schriftsprache: reizen; anmachen; ansprechen
Erhoben in: Oetz, Längenfeld
Bsp.: es fichtet mi on (L); in Oetz: ånfichtn

Quelle: Hubert Brenn
onfirchtlarch
Schriftsprache: schön; appetitlich
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
onfirchtlarch
Schriftsprache: schön; appetitlich
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
onfoohn
Schriftsprache: allmählich
Erhoben in: Sölden
Bsp.: du bischt onfoohn ö schon a weag an Experchte

Quelle: Markus Wilhelm
onfoohn, ongfoohn
Schriftsprache: anfangen, angefangen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
ongaazn
Schriftsprache: jemandem auf etwas Lust machen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Karin Haid
Onger
Schriftsprache: Feldstück
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
ongerennet
Schriftsprache: gegengelaufen; angestoßen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Reni
Ongerichte
Schriftsprache: materielle Umstände
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: der hot lei a letzes Ongerichte

Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
Ongl
Schriftsprache: Stachel
Erhoben in: Sautens
z. B. einer Biene

Quelle: Eugen Gabriel
onglen, gonglt
Schriftsprache: stechen, gestochen
Erhoben in: Sölden
z. B. mit / von einem Bienenstachel

Quelle: Josef Öfner
ongottign
Schriftsprache: auf etwas zielen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
ongriffig
Schriftsprache: angriffig
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
onhiawig
Schriftsprache: aufdringlich
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
onhn
Schriftsprache: hinüber
Erhoben in: Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: dear isch ins Hoadag onhn = der ist ins Haidach hinüber (Oe)

Quelle: Josef Öfner
onhnwarchts
Schriftsprache: auf dem Weg hinüber; in Richtung hinüber
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
onklebig
Schriftsprache: zudringlich; aufdringlich
Erhoben in: Sölden

Quelle: Josef Öfner
onlagig
Schriftsprache: ansteigend; in die Höhe; aufwärts
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
onlegn
Schriftsprache: anziehen; anlegen
Erhoben in: Längenfeld
anziehen: z. B. Kleidung; anlegen: z. B. Schnee am Boden

Quelle: Hubert Brenn
onloan
Schriftsprache: anlehnen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
onrantig
Schriftsprache: zu nahe am nächsten Grundstück
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
onrantig
Schriftsprache: zu nahe am nächsten Grundstück
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
onrennen
Schriftsprache: anstoßen
Erhoben in: Sölden
Bsp.: ietz hotsche mi(ch) gerennt; rennen = laufen

Quelle: Ewald Schöpf
onrennen
Schriftsprache: Heu am Heufuder oder Heustock fest zusammentreten
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
onruuslen
Schriftsprache: Mist auf dem Feld verreiben
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
onschmettorn
Schriftsprache: anflunkern
Erhoben in: Sölden

Quelle: Fabian Gstrein
onschtelln
Schriftsprache: Jungschweine zum Weitermästen kaufen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Eugen Gabriel
onschtott geän
Schriftsprache: sich auf den Weg machen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Josef Öfner
onschwarn
Schriftsprache: etwas mit Gewicht beschweren
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
ontien
Schriftsprache: pflegen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
in Bezug auf die Pflege alter Menschen; Bsp.: si tuet Muetern on; auch: antun

Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
ontnwarchts
Schriftsprache: auf dem Weg hinüber; in Richtung hinüber
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
ontrogn
Schriftsprache: annehmen; zur Hilfe anbieten
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: i trog on, du kimmpsch margn (S); dr Nochbor hot sich glei zen Halfn ongetrogn (L)

Quelle: Markus Wilhelm, Ewald Schöpf
onwelln
Schriftsprache: wundern
Erhoben in: Sölden
Bsp.: mi will on, dass du kemen bischt

Quelle: Markus Wilhelm
onwinschn
Schriftsprache: jemandem Gutes oder Schlechtes wünschen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Onzintar
Schriftsprache: Anzünder; Feuerzeug; Streichhölzer
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
onzintn
Schriftsprache: anzünden
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
öö
Schriftsprache: auch
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
oo
Schriftsprache: ab
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: dr Schtiil ischt oo (U); auch als Vorsilbe verwendet

Quelle: Josef Öfner
Oofl
Schriftsprache: Eiter
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Oofore
Schriftsprache: Viehabtrieb von der Alm
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: de Oofore ischt in Hërwescht; margn ischt Oofore ve Sulztol

Quelle: Siegfried Neurauter
Oohe
Schriftsprache: Ache
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Oohe; Oorch
Schriftsprache: Gesäß
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Oohlöch
Schriftsprache: Arschloch
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
ookemen, ’s Leidn ookemen
Schriftsprache: keine Schmerzen mehr haben; gestorben sein
Erhoben in: Sölden
Bsp.: iatz ischt ar endlah es Leidn ookemen

Quelle: Markus Wilhelm
Oongsaats
Schriftsprache: herausgebackene Mehlspeise mit Mohn und Birnenmehl
Erhoben in: Huben

Quelle: Markus Wilhelm
Oor; Oohe
Schriftsprache: Gesäß
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Ootra
Schriftsprache: Kreuzotter
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
opassn, epparn opassn
Schriftsprache: jemandem auflauern
Erhoben in: Sölden
Bsp.: i pass dii o

Quelle: Markus Wilhelm
opeckn
Schriftsprache: Vorgang beim Verstecken‐Spiel
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
oper
Schriftsprache: schneefrei
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Markus Wilhelm, Siegfried Neurauter
opfreglen
Schriftsprache: anrösten
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
z. B. Speck

Quelle: Josef Öfner
opfrignen
Schriftsprache: abdienen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
opiirn
Schriftsprache: abschlüpfen
Erhoben in: Umhausen
z. B. beim Schnitzen abschlüpfen und sich in Folge dessen eine Schnittverletzung zuziehen

Quelle: Hanni Auer
opiirn
Schriftsprache: abschlüpfen
Erhoben in: Umhausen
z. B. beim Schnitzen abschlüpfen und sich in Folge dessen eine Schnittverletzung zuziehen

Quelle: Hanni Auer
oplindern
Schriftsprache: abräumen
Erhoben in: Längenfeld
z. B. den Christbaum

Quelle: Hubert Brenn
Oppm
Schriftsprache: Geländebuckel; Erhebung
Erhoben in: Sölden
landschaftlicher Begriff

Quelle: Markus Wilhelm, Ewald Schöpf
Öppm
Schriftsprache: Geländebuckel; Erhebung
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
oprobirn
Schriftsprache: austesten
Erhoben in: Sölden
z.B. im Zuge eines Handels und Gespräches

Quelle: Markus Wilhelm
Orch
Schriftsprache: Gesäß
Erhoben in: Umhausen, Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Orcha
Schriftsprache: Schutzdamm um Wildbäche
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hans Haid
orchn; archn
Schriftsprache: jährlich an Schutzdämmen um Wildbäche arbeiten
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hans Haid
orchte
Schriftsprache: acht
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: a siebm an orchte

Quelle: Josef Öfner
Örchtschpoln
Schriftsprache: ein Teil zum Heubinden beim Heuzug, unten beim Pürle bei der Zugkette
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Christian Holzknecht
oreblen
Schriftsprache: abtrennen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: in kloan Lämprn hot man et glei die longen Schwenze ogereblt

Quelle: Ewald Schöpf
oredn
Schriftsprache: abreden; sich absprechen; etwas besrechen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: sella hoagle Sochn miescht man holt mitnondr oredn

Quelle: Ewald Schöpf
Örgla
Schriftsprache: Orgel
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Eugen Gabriel
oriachn
Schriftsprache: sich davon machen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
oriblen
Schriftsprache: abreiben
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Hubert Brenn, Ewald Schöpf
örntlach
Schriftsprache: ordentlich
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
oröpfn
Schriftsprache: ausreißen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
osaglen
Schriftsprache: absägen; jemanden degradieren
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
oschlëpfn
Schriftsprache: nicht bekommen
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
oschlogn
Schriftsprache: schlachten
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
oschnagglen
Schriftsprache: vor Kälte zum Zittern veranlasst werden
Erhoben in: Längenfeld
Grammatik: unpersönlich

Quelle: Hubert Brenn
oschoarn
Schriftsprache: vom Mist reinigen
Erhoben in: Sölden
z. B. das Kuhbett

Quelle: Ewald Schöpf
oschoffn
Schriftsprache: absetzen; abservieren
Erhoben in: Sölden
in Bezug auf eine Person

Quelle: Markus Wilhelm
oschpeisn
Schriftsprache: abfertigen
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
Oschpon
Schriftsprache: Gerät zum Wolle aufwickeln
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
Oschpon
Schriftsprache: Gerät zum Wolle aufwickeln
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
oschtechn
Schriftsprache: schlachten
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
oschteckn
Schriftsprache: abstecken
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
oschtig
Schriftsprache: astig; voller Äste
Erhoben in: Längenfeld
übertragen: schwierig, kernig, problematisch; z. B. ein Mensch; Bsp.: an oschtigs Mandle

Quelle: Hubert Brenn
Oschtigår
Schriftsprache: Mann, der hart im Nehmen ist
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
oschtn
Schriftsprache: entasten
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Oschtroafar
Schriftsprache: Türvorleger
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
osecklen
Schriftsprache: heruntermachen; erniedrigen; demütigen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
oseihn
Schriftsprache: abseihen; absieben
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
osoaln
Schriftsprache: abseilen
Erhoben in: Längenfeld
auch: sich drücken

Quelle: Hubert Brenn
Osong
Schriftsprache: abgebrannte Fläche; abgebrannter Wald oder Hang
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Oßelar
Schriftsprache: Geier
Erhoben in: Huben

Quelle: Markus Wilhelm
Ossla
Schriftsprache: Assel
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
otien
Schriftsprache: schlachten; pflücken
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: in Herwescht hot man friear olm a Fackle ogeton

Quelle: Josef Öfner
otrogn
Schriftsprache: der Mühe wert sein
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: ietz hot‘s Votrn glott ogetrogn, in Baurnfiehrar ze frogn

Quelle: Ewald Schöpf
otschaatschn
Schriftsprache: Schmutz von den Schuhen abstreifen
Erhoben in: Längenfeld
z. B. am Vorleger vor der Haustüre

Quelle: Scheiber Günter
Öttra
Schriftsprache: Kreuzotter
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Ottra
Schriftsprache: Kreuzotter
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
owarchts
Schriftsprache: abwärts
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
owege tien
Schriftsprache: beiseite räumen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Christian Holzknecht
Owes
Schriftsprache: Obst
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
owolle!
Schriftsprache: doch!
Erhoben in: Sölden
Ausruf

Quelle: Markus Wilhelm
Oworchtar
Schriftsprache: Abfuhr im Sinne einer abschlägigen Antwort
Erhoben in: Sölden
Bsp.: willschte mit Votrn eppas oredn, bekimmschte lei an Oworchtar

Quelle: Markus Wilhelm
Oxnzimer
Schriftsprache: getrockneter Penis vom Stier
Erhoben in: Oetz
diente als Peitsche

Quelle: Pius Amprosi
Ozage
Schriftsprache: Verjüngung des Baumes nach oben
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
oziehn
Schriftsprache: Geiß- oder Schafböcke kastrieren
Erhoben in: Sölden

Quelle: Eugen Gabriel
ozwackn
Schriftsprache: etwas wegnehmen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter


Ötztaler Dialektwort beitragen