Ötztaler Dialektwörterbuch


Der Ötztaler Dialekt ist ein prägendes Element der regionalen Identität. Wie die Gesellschaft selbst, verändert sich auch Sprache laufend: Neue Wörter kommen hinzu, alte geraten in Vergessenheit. Ein Wörterbuch, das Ötztaler Ausdrücke, die im Laufe mehrerer Jahrzehnte gesammelt wurden, zusammenfasst, ist daher nicht nur eine spannende Aufgabe, sondern auch ein ständiger Prozess.

In Kooperation mit dem Tiroler Dialektarchiv der Uni Innsbruck bemühen wir uns in Form dieses Online-Wörterbuches, alte und neue Ötztaler Dialektwörter zu sammeln. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Beitraggebenden, die schon bis jetzt diese große Aufgabe mit ihren „Wortspenden“ unterstützt haben.
Hier können Sie mehr über die bisher eingegangenen Sammlungen lesen. Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung und laden herzlich ein, unter „Ötztaler Dialektwort beitragen“ die Sammlung weiter zu vergrößern.
Ötztaler Dialektwort beitragen

Neueste | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Unsere Sammlung umfasst derzeit 9 Ötztaler Dialektwörter beginnend mit dem Buchstaben J
jaadig
Schriftsprache: brünstig
Erhoben in: Sölden
beim Kleinvieh
Quelle: Markus Wilhelm
jaagsnen
Schriftsprache: jagen; vor sich her treiben
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
jaggslen
Schriftsprache: jagen; vor sich her treiben
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
jåhoi!
Schriftsprache: natürlich!; na klar!; selbstverständlich!
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Jale
Schriftsprache: altes Bodenmaß
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
johoi!
Schriftsprache: natürlich!; na klar!; selbstverständlich!
Erhoben in: Sölden
Quelle: Josef Öfner
Joppa
Schriftsprache: Jacke; Überrock
Erhoben in: Sölden
Quelle: Eugen Gabriel
Juppa; Jöppa
Schriftsprache: Jacke; Überrock
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
juuchzn
Schriftsprache: jauchzen
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Siegfried Neurauter


Ötztaler Dialektwort beitragen