Ötztaler Dialektwörterbuch


Der Ötztaler Dialekt ist ein prägendes Element der regionalen Identität. Wie die Gesellschaft selbst, verändert sich auch Sprache laufend: Neue Wörter kommen hinzu, alte geraten in Vergessenheit. Ein Wörterbuch, das Ötztaler Ausdrücke, die im Laufe mehrerer Jahrzehnte gesammelt wurden, zusammenfasst, ist daher nicht nur eine spannende Aufgabe, sondern auch ein ständiger Prozess.

In Kooperation mit dem Tiroler Dialektarchiv der Uni Innsbruck bemühen wir uns in Form dieses Online-Wörterbuches, alte und neue Ötztaler Dialektwörter zu sammeln. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Beitraggebenden, die schon bis jetzt diese große Aufgabe mit ihren „Wortspenden“ unterstützt haben.
Hier können Sie mehr über die bisher eingegangenen Sammlungen lesen. Wir freuen uns über jede weitere Unterstützung und laden herzlich ein, unter „Ötztaler Dialektwort beitragen“ die Sammlung weiter zu vergrößern.
Ötztaler Dialektwort beitragen

Neueste | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Unsere Sammlung umfasst derzeit 177 Ötztaler Dialektwörter beginnend mit dem Buchstaben L
Låådn
Schriftsprache: Brett
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Låådn
Schriftsprache: Brett
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Quelle: Siegfried Neurauter, Markus Wilhelm
låan
Schriftsprache: lehnen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
låapm
Schriftsprache: von einer Speise etwas übrig lassen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: hobet’s mår ëppas gelåapet?
Quelle: Josef Öfner
laar
Schriftsprache: unbesamt; unbefruchtet
Erhoben in: Sölden
zur Beschreibung einer nicht belegten Kuh; auch: leer
Quelle: Eugen Gabriel
Låasa
Schriftsprache: Fahrspur
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
z. B. vom Wagen, vom Schlitten
Quelle: Josef Öfner
låatn
Schriftsprache: lenken
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Låatra
Schriftsprache: Leiter
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
labelat
Schriftsprache: unausreichend gewürzt
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Lacka
Schriftsprache: Pfütze
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
lackn
Schriftsprache: urinieren
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lådn
Schriftsprache: Laden
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Lagele
Schriftsprache: Maß für Wein
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Laggl
Schriftsprache: starker, grober Mann mit schlechten Tugenden
Erhoben in: Umhausen
Quelle: Annemarie Hofer
laiggott; laigrott
Schriftsprache: um Himmels Willen; um alles in der Welt
Erhoben in: Umhausen
Quelle: Josef Öfner
Lålli
Schriftsprache: Dummkopf
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Lalli
Schriftsprache: Blöder
Erhoben in: Umhausen
Quelle: Josef Öfner
Lample
Schriftsprache: junges Lamm
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
låmpm
Schriftsprache: ablammen
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Langes
Schriftsprache: Frühling
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Siegfried Neurauter
längescht
Schriftsprache: früher; in früheren Zeiten
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
langetslen
Schriftsprache: Frühjahr werden
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
lantschn
Schriftsprache: herumstreunen
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
lantschn
Schriftsprache: umherstreifen; sich herumtreiben
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
låppat
Schriftsprache: läppisch; extrem
Erhoben in: Sölden
extrem: im Sinner von intensiv
Quelle: Markus Wilhelm
Larchele
Schriftsprache: Lärchentriebe
Erhoben in: Sölden
als Viehfutter verwendet
Quelle: Markus Wilhelm
Larm
Schriftsprache: Unmenge
Erhoben in: Sölden
in Bezug auf Holz
Quelle: Markus Wilhelm
Lascha
Schriftsprache: Hündin; Füchsin
Erhoben in: Längenfeld
auch: Schimpfname für eine leichtfertige Frau
Quelle: Hubert Brenn
Låschtelar
Schriftsprache: Lastkraftwagen
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Laßa
Schriftsprache: Miene; Gesicht
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: a sella Laßa!
Quelle: Hubert Brenn
Lassa, Lassen
Schriftsprache: Riss, Risse
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
låssn, glått
Schriftsprache: lassen, gelassen
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Låtsch
Schriftsprache: ungeschickter Mann
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Latscha, Latschen
Schriftsprache: Legföhre, Legföhren
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Låtta
Schriftsprache: Latte; Feldmaß
Erhoben in: Sautens / Oetz
ca. 41 Quadratmeter
Quelle: Josef Öfner
lattårn
Schriftsprache: zerfallen; wackeln; nicht festgefügt sein; sich unkontrolliert bewegen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
lautår
Schriftsprache: mit viel Flüssigkeit
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Bsp.: a lautårch Mües
Quelle: Josef Öfner
lautår
Schriftsprache: ausnahmslos; nur
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld
Bsp.: lautår Waibårlaite
Quelle: Josef Öfner
lautr
Schriftsprache: ausnahmslos; nur
Erhoben in: Sölden
Bsp.: lautår Waibårlaite
Quelle: Josef Öfner
lautr
Schriftsprache: mit viel Flüssigkeit
Erhoben in: Sölden
Bsp.: a lautårch Mües
Quelle: Josef Öfner
lawelat
Schriftsprache: unausreichend gewürzt
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
lazn
Schriftsprache: locken; ködern
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Leägsöötns
Schriftsprache: sehr weich gekochtes Ei
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Bsp.: a Leägsöötns
Quelle: Josef Öfner
leäklen
Schriftsprache: locken
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
leaklen
Schriftsprache: locken
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
leasn
Schriftsprache: Gewinn machen; Erlös erzielen
Erhoben in: Sölden
Bsp.: i hon geleast
Quelle: Markus Wilhelm
Lebra
Schriftsprache: Leber
Erhoben in: Sölden
Quelle: Eugen Gabriel
Lebtog, a Lebtog
Schriftsprache: (ein) Leben lang
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: mei Lebtog nie gseahn
Quelle: Siegfried Neurauter
Leck
Schriftsprache: Kraftfutter
Erhoben in: Sölden
Quelle: Josef Öfner
Lëcka
Schriftsprache: Kraftfutter; Lecksalz für das Vieh
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner, Hubert Brenn
Lëëgår
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Umhausen
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras
Quelle: Josef Öfner
Leegår
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Sautens / Oetz
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras
Quelle: Josef Öfner
Lëëgårn
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Längenfeld
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras
Quelle: Josef Öfner
Leegr
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Sölden
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras
Quelle: Markus Wilhelm
Leena
Schriftsprache: Lawine
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Leenar
Schriftsprache: von Lawinen gebildeter Berghang; Lawinenstrich
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner, Hubert Brenn
Lëëple
Schriftsprache: kleines Laubblatt
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Leeple
Schriftsprache: kleines Laubblatt
Erhoben in: Sölden
Quelle: Josef Öfner
Lëëtårle
Schriftsprache: Bürschchen, Bursch; Knabe; kleiner Mann
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Leetarle
Schriftsprache: Bursch; Knabe; kleiner Mann
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Leetrle
Schriftsprache: Bursch; Knabe; kleiner Mann
Erhoben in: Sölden
Quelle: Josef Öfner
lefrig
Schriftsprache: reif
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
bei Grätschn
Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
Legga
Schriftsprache: Stapel Brennholz
Erhoben in: Sautens / Oetz, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Lëgga
Schriftsprache: Brennholzstapel
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
lei
Schriftsprache: nur
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: lei a weagele = nur ein kleines bisschen
Quelle: Hubert Brenn
leichn, gliichn
Schriftsprache: leihen, geliehen
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
leigott
Schriftsprache: bloß
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
leihn, geliihn
Schriftsprache: leihen, geliehen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Leilach
Schriftsprache: Leintuch; Bettlaken; Leichentuch
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Siegfried Neurauter
Leischta
Schriftsprache: Leiste
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Leita
Schriftsprache: Berghang
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Leite
Schriftsprache: Leute
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: Schtrongen Leite = viele Leute
Quelle: Siegfried Neurauter
Leitzelar
Schriftsprache: Menschenexkremente
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Leiwele
Schriftsprache: ärmellose Weste
Erhoben in: Sölden
Quelle: Eugen Gabriel
Lek
Schriftsprache: Kraftfutter
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
lemrig
Schriftsprache: lahm; müde; unbeweglich
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lenar
Schriftsprache: Lawinenstrich
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lengefald
Schriftsprache: Längenfeld
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: aus Lengefald gebirchtig = aus Längenfeld stammend
Quelle: Hubert Brenn
lëngescht
Schriftsprache: vor langer Zeit
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Leps
Schriftsprache: Gemisch von allem Möglichen
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lërgat
Schriftsprache: Lärchen‐Pech
Erhoben in: Umhausen
als Volksmedizin bei Eiterungen verwendet
Quelle: Josef Öfner
Lergat
Schriftsprache: Lärchen‐Pech
Erhoben in: Sautens / Oetz, Längenfeld, Sölden
als Volksmedizin bei Eiterungen verwendet
Quelle: Josef Öfner
leschtar
Schriftsprache: zuletzt; jüngst
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Lëschtarkirchen
Schriftsprache: Hauptmesse am Sonntagvormittag
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Lëschtgogg(l)
Schriftsprache: letztgeborenes Kind
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Leschtgoggl
Schriftsprache: jüngstes Kind
Erhoben in: Sölden
Quelle: Josef Öfner
leschtlach
Schriftsprache: schließlich; endlich; zuletzt
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Leschtranserfrauentogk
Schriftsprache: Letzter unser hoher Frauentag
Erhoben in: Sölden
Fest der Maria Geburt; am 8. September
Quelle: Markus Wilhelm
Lesige
Schriftsprache: Lesung; Lösung
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Letarle
Schriftsprache: Bürschchen, Bursch; Knabe; kleiner Mann
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
lëtsch
Schriftsprache: weich
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Letschtgågg
Schriftsprache: jüngstes Kind
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Lett
Schriftsprache: Sand; Lehm
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lëttn
Schriftsprache: der von Bächen angeschwemmte, feine Sand
Erhoben in: Sölden
Quelle: Eugen Gabriel
Lettschwella
Schriftsprache: Stelle am Bach, wo Sand geholt wird
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
lëtz
Schriftsprache: klein; schlecht
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Bsp.: a lëtzes Mannle; mir geät’s lëtz
Quelle: Josef Öfner
letz
Schriftsprache: klein; schlecht
Erhoben in: Sautens / Oetz, Sölden
Bsp.: a letzes Mannle; mir geat’s letz
Quelle: Josef Öfner
Lie
Schriftsprache: Kamin
Erhoben in: Längenfeld, Huben
Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
liegn
Schriftsprache: lügen
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: lieg nit!; luig nit!
Quelle: Hubert Brenn
lien
Schriftsprache: klagen; jammern; raunen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
beim Rind
Quelle: Josef Öfner
liisnen
Schriftsprache: horchen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: onliisnen, züeliisnen, auliisnen
Quelle: Josef Öfner, Hubert Brenn
linde
Schriftsprache: mild; weich
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
zur Beschreibung eines Gegenstandes oder Witterung
Quelle: Siegfried Neurauter, Markus Wilhelm
Litza, Litzen
Schriftsprache: Schuhbänder
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Litzn
Schriftsprache: Schuhbänder
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen
Quelle: Josef Öfner
Lo(w)
Schriftsprache: Quelle, aus welcher warmes Wasser entspringt
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
lo(w), loworm
Schriftsprache: lau, lauwarm
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
loadlach
Schriftsprache: leidlich
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Loam
Schriftsprache: Lehm
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Loamsiedar
Schriftsprache: träge, langsame Person
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Siegfried Neurauter
loan
Schriftsprache: lehnen
Erhoben in: Sölden
Quelle: Josef Öfner
loan
Schriftsprache: lehnen; sich anlehnen
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Loanar
Schriftsprache: Seiteneingang in der Kirche
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: bein Loanar; bei der Säule (an welche man sich lehnen kann)
Quelle: Hubert Brenn
Loasa
Schriftsprache: Fahrspur; Rinne
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
z. B. vom Wagen, vom Schlitten
Quelle: Josef Öfner
Loascht
Schriftsprache: dumme; ungeschickte Frau
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Annemarie Hofer, Hubert Brenn
Loaßa
Schriftsprache: Fahrspur
Erhoben in: Sautens / Oetz
z. B. vom Wagen, vom Schlitten
Quelle: Josef Öfner
loatn
Schriftsprache: lenken; steuern; führen; leiten
Erhoben in: Sautens / Oetz, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Loatra
Schriftsprache: Heuraufe
Erhoben in: Sölden
insbesondere für Ziegen und Pferde
Quelle: Eugen Gabriel
Loatra
Schriftsprache: Leiter
Erhoben in: Sautens / Oetz, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Löb, Leper
Schriftsprache: Laub
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
loipm
Schriftsprache: langlaufen
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lölle
Schriftsprache: Dummkopf
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Lölli
Schriftsprache: Blöder
Erhoben in: Umhausen
Quelle: Josef Öfner
Lomp, Lämpr
Schriftsprache: Lamm, Lämmer
Erhoben in: Sölden, Längenfeld
Bsp.: a gschpregglats Lomp
Quelle: Siegfried Neurauter, Josef Öfner
Lompa
Schriftsprache: Lampe
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
longgatt; longk
Schriftsprache: länglich
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Loob
Schriftsprache: Laub
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Loodin
Schriftsprache: Verkäuferin
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Loodn
Schriftsprache: Geschäft; Laden
Erhoben in: Sölden
Quelle: Eugen Gabriel
Lööp
Schriftsprache: Laub
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
löösnen
Schriftsprache: horchen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Löötr
Schriftsprache: Mann
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Lopp
Schriftsprache: Blöder
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Annemarie Hofer
Lörggat
Schriftsprache: Lärchenpech
Erhoben in: Längenfeld
als Volksmedizin bei Eiterungen verwendet
Quelle: Josef Öfner
Lorggn
Schriftsprache: behäbiger Mann
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Lorva
Schriftsprache: Larve; Maske
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Loscha
Schriftsprache: Lasche; Masche
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Loschii
Schriftsprache: Logis
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
lösnen
Schriftsprache: horchen; zuhorchen
Erhoben in: Längenfeld
auch: liisnen
Quelle: Hubert Brenn
losnen
Schriftsprache: horchen
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
lossn, gelott
Schriftsprache: lassen, gelassen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Lotäära
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Umhausen
Quelle: Josef Öfner
Lotäara
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Sölden
Quelle: Josef Öfner
Lotäärna
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Lotschar
Schriftsprache: gutmütiger Mann
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Annemarie Hofer
Lotta
Schriftsprache: Latte; Feldmaß
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
ca. 41 Quadratmeter
Quelle: Josef Öfner
Löttår
Schriftsprache: Banktruhe
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Löttor
Schriftsprache: Ablagerraum mit Deckel
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Siegfried Neurauter
Löttrbånk
Schriftsprache: Banktruhe
Erhoben in: Umhausen
Quelle: Josef Öfner
Luahna
Schriftsprache: Leiter
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
luanen
Schriftsprache: lehnen
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Luara
Schriftsprache: kleine Grube; Delle im Boden
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Luck
Schriftsprache: Deckel; Falltür
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Lucka
Schriftsprache: Lücke
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lüera
Schriftsprache: kleine Grube; Delle im Boden; Vertiefung im Bode
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner, Hubert Brenn
lugg
Schriftsprache: locker
Erhoben in: Sautens / Oetz
im Sinne von: nicht fest montiert
Quelle: Josef Öfner
lugge
Schriftsprache: locker
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
im Sinne von nicht fest montiert; Bsp.: grod nit lugge lossn (L) = nur nicht locker / los lassen, nicht aufgeben
Quelle: Josef Öfner
Lugk
Schriftsprache: Fensterladen; Deckel; Lücke
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
Lugnar
Schriftsprache: Lügenmaul; Lügner
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lugnbaitl; Lugnschippl
Schriftsprache: Lügner
Erhoben in: Sautens / Oetz, Längenfeld
Quelle: Josef Öfner
Lulatsch
Schriftsprache: schlaksiger, großgewachsener junger Mann
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lullar
Schriftsprache: Schnuller
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Lullatsch
Schriftsprache: lang und schmal gebauter Mann
Erhoben in: Sölden
Quelle: Markus Wilhelm
luluen
Schriftsprache: urinieren
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lunar
Schriftsprache: Splint zur Sicherung beim Radleiterwagen
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Siegfried Neurauter
lunzat
Schriftsprache: aufgeweicht
Erhoben in: Sölden
z. B. Brot, Heu
Quelle: Markus Wilhelm
lunzig
Schriftsprache: weich; aufgeweicht; angeschlagen
Erhoben in: Längenfeld
z. B. Obst
Quelle: Hubert Brenn
lupfn
Schriftsprache: aufheben
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
Lurla
Schriftsprache: Bezeichnung für ein blökendes Schaf; Brunnenabfluss
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
lurlen
Schriftsprache: bestimmte Geräusche von sich geben
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lutera
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
Lutschalla
Schriftsprache: Fichtenzapfen
Erhoben in: Sautens / Oetz
Quelle: Josef Öfner
lutschn
Schriftsprache: lutschen
Erhoben in: Längenfeld
Quelle: Hubert Brenn
Lutterschtauda
Schriftsprache: Staude; Kleingehölz; Kriech- bzw. Zwerggewächse; Bodendecker
Erhoben in: Längenfeld
auch: Lutter, Luttern
Quelle: Hubert Brenn
Luugnbaitl
Schriftsprache: Lügner
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Quelle: Josef Öfner
Luugnschippl
Schriftsprache: Lügner
Erhoben in: Umhausen
Quelle: Josef Öfner
Luurlar
Schriftsprache: unverständlicher Schrei
Erhoben in: Sölden
Bsp.: an Luurlar olossn
Quelle: Markus Wilhelm
luurlen
Schriftsprache: windheulen
Erhoben in: Sölden
z. B. im Stadldach
Quelle: Markus Wilhelm


Ötztaler Dialektwort beitragen