Ötztaler Dialektwörterbuch


Der Ötztaler Dialekt ist ein prägendes Element der regionalen Identität. Wie die Gesellschaft selbst, verändert sich auch Sprache laufend: Neue Wörter kommen hinzu, alte geraten in Vergessenheit. Ein Wörterbuch, das Ötztaler Ausdrücke, die im Laufe mehrerer Jahrzehnte gesammelt wurden, zusammenfasst, ist daher nicht nur eine spannende Aufgabe, sondern auch ein ständiger Prozess.

Wir laden Sie herzlich ein, unser Projekt mit Ihren “Wortspenden” zu unterstützen – und bedanken uns bei den zahlreichen Beitraggebenden, die schon bis jetzt diese große Aufgabe mit ihren gesammelten Wörtern bereichert haben.

Hier können Sie mehr über die bisher eingegangenen Sammlungen, das Projekt selbst sowie die vielen Unterstützerinnen und Unterstützer des Projekts lesen.
Ötztaler Dialektwort beitragen

Neueste | # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Unsere Sammlung umfasst derzeit 238 Ötztaler Dialektwörter beginnend mit dem Buchstaben L
Låådn, Laadne
Schriftsprache: Brett, Bretter
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Siegfried Neurauter, Markus Wilhelm
låan
Schriftsprache: lehnen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
låapm
Schriftsprache: von einer Speise etwas übrig lassen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: hobet’s mår ëppas gelåapet?

Quelle: Josef Öfner
laar
Schriftsprache: unbesamt; unbefruchtet
Erhoben in: Sölden
zur Beschreibung einer nicht belegten Kuh; auch: leer

Quelle: Eugen Gabriel
laare
Schriftsprache: leer; nicht trächtig
Erhoben in: Niederthai, Längenfeld
in Bezug auf den Zustand von Vieh

Quelle: Bernhard Stecher, Isidor Grießer
Låasa
Schriftsprache: Fahrspur; Rinne
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
z. B. vom Wagen, vom Schlitten

Quelle: Josef Öfner
låatn
Schriftsprache: lenken
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Låatra
Schriftsprache: Leiter
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
auch: Heuraufe

Quelle: Josef Öfner, Markus Wilhelm
låchn
Schriftsprache: lachen
Erhoben in: Sautens, Oetz
Bsp.: låchsch? = lachst du?

Quelle: Bernhard Stecher, Sabine Kapferer
Lacka
Schriftsprache: Pfütze
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
lackn
Schriftsprache: urinieren
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Lagele, a Lagele
Schriftsprache: Maß für Wein
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Laggl
Schriftsprache: starker, grober Mann mit schlechten Tugenden; großgewachsener Mensch
Erhoben in: Oetz, Umhausen

Quelle: Annemarie Hofer, Pius Amprosi
laiggott; laigrott
Schriftsprache: um Himmels Willen; um alles in der Welt
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner, Margareth Schöpf
Lailarch
Schriftsprache: Leintuch
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
laimen, åane laimen
Schriftsprache: eine Ohrfeige verpassen; einen Schlag verpassen
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
Lalli
Schriftsprache: Blöder
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
låmårschig
Schriftsprache: unbeweglich; langsam; faul
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Lämperebe
Schriftsprache: Mutterschaf
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Lample
Schriftsprache: junges Lamm
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
låmpm
Schriftsprache: ablammen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Längefald
Schriftsprache: Längenfeld
Erhoben in: Umhausen
Bsp.: i geä af Längefald

Quelle: Bernhard Stecher
Längefeldar, de Längefeldar
Schriftsprache: die Längenfelder; die Bewohner von Längenfeld
Erhoben in: Umhausen
aus: Der Höflichkeitsprofessor Christian Falkner. 1865

Quelle: Joseph Anton Schöpf
Langes
Schriftsprache: Frühling
Erhoben in: Oetz, Längenfeld

Quelle: Pius Amprosi, Siegfried Neurauter
längescht
Schriftsprache: früher; in früheren Zeiten
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
langetslen
Schriftsprache: Frühjahr werden
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
långgat
Schriftsprache: länglich
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
långhaggsat
Schriftsprache: langbeinig
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Långquide
Schriftsprache: Kantholz, auf dem die Achse des Wagens aufgesteckt ist
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
långzwiftig
Schriftsprache: mit langen Zweigen
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Låntiger
Schriftsprache: Bewohner des Inntals
Erhoben in: Umhausen, Niederthai, Längenfeld

Quelle: Hans Haid, Isidor Grießer, Joseph Anton Schöpf
lantschn
Schriftsprache: umherstreifen; sich herumtreiben
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
lantschn
Schriftsprache: herumstreunen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Låpp
Schriftsprache: blödsinniger Mensch
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
låppat
Schriftsprache: läppisch; extrem
Erhoben in: Sölden
extrem: im Sinner von intensiv

Quelle: Markus Wilhelm
läpprig
Schriftsprache: nicht gut beisammen; kränklich
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Larch; dr Larch
Schriftsprache: Lärche
Erhoben in: Oetz, Längenfeld

Quelle: Josef Schmied, Bernhard Stecher
Larchas
Schriftsprache: Lärchenholz
Erhoben in: Oetz

Quelle: Bernhard Stecher
Larchele
Schriftsprache: Lärchentriebe
Erhoben in: Sölden
als Viehfutter verwendet

Quelle: Markus Wilhelm
lårfn
Schriftsprache: gierig schauen
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Larm
Schriftsprache: Unmenge; Lärm
Erhoben in: Sölden
Unmenge: in Bezug auf Holz

Quelle: Markus Wilhelm, Pius Amprosi
Lascha
Schriftsprache: Hündin; Füchsin
Erhoben in: Längenfeld
auch: Schimpfname für eine leichtfertige Frau

Quelle: Hubert Brenn
Låschtelar
Schriftsprache: Lastkraftwagen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Lassa, Lassen
Schriftsprache: Riss, Risse
Erhoben in: Oetz, Längenfeld, Sölden
z. B. Schichtverlauf beim Fleisch oder im Gestein

Quelle: Markus Wilhelm, Hans Haid, Pius Amprosi
låssn, glått
Schriftsprache: lassen, gelassen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Låtsch
Schriftsprache: ungeschickter Mann
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Latscha, Latschen
Schriftsprache: Legföhre, Legföhren
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Låtscher
Schriftsprache: gutmütiger Mensch; braver Hund
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
latschn
Schriftsprache: einen Baum kennzeichnen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hans Haid
Låtta
Schriftsprache: Latte; Feldmaß
Erhoben in: Sautens / Oetz
ca. 41 Quadratmeter

Quelle: Josef Öfner
lattårn
Schriftsprache: zerfallen; wackeln; nicht festgefügt sein; sich unkontrolliert bewegen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
lattern
Schriftsprache: schlottern
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Lattrar
Schriftsprache: Zitterer; zitternde Bewegung
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Latzle
Schriftsprache: Kinderlätzchen
Erhoben in: Oetz, Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher, Anna Praxmarer
Lausar
Schriftsprache: großgezüchtete Blätter
Erhoben in: Umhausen
getrocknet, zerrieben und für Zigaretten verwendet

Quelle: Hanni Auer
Lausar
Schriftsprache: großgezüchtete Blätter
Erhoben in: Umhausen
getrocknet, zerrieben und für Zigaretten verwendet

Quelle: Hanni Auer
lautår
Schriftsprache: mit viel Flüssigkeit
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: a lautårch Mües

Quelle: Josef Öfner
lawelat; labelat
Schriftsprache: unausreichend gewürzt; lauwarm
Erhoben in: Oetz / Sautens, Umhausen, Niederthai, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner, Isidor Grießer
Leägsöötns
Schriftsprache: sehr weich gekochtes Ei
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld
Bsp.: a Leägsöötns

Quelle: Josef Öfner
leäklen
Schriftsprache: locken
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
leaklen
Schriftsprache: locken
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Leäsle
Schriftsprache: Milchmaß
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
leasn
Schriftsprache: Gewinn machen; Erlös erzielen; bekommen
Erhoben in: Niederthai, Sölden
Bsp.: i hon geleast; z. B. Geld im Zuge eines Tierhandels

Quelle: Markus Wilhelm, Isidor Grießer
Leborle
Schriftsprache: Scheiterhaufen; Auflauf
Erhoben in: Umhausen
kulinarisches Gericht

Quelle: Hanni Auer
Leborle
Schriftsprache: Scheiterhaufen; Auflauf
Erhoben in: Umhausen
kulinarisches Gericht

Quelle: Hanni Auer
Lebra; Lewra
Schriftsprache: Leber
Erhoben in: Sautens, Sölden

Quelle: Eugen Gabriel
Lebtog, a Lebtog
Schriftsprache: (ein) Leben lang
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: mei Lebtog nie gseahn

Quelle: Siegfried Neurauter
Lëbviich
Schriftsprache: Nutzrind
Erhoben in: Oetz
zur Zucht geeigent

Quelle: Pius Amprosi
Leck
Schriftsprache: Kraftfutter
Erhoben in: Sölden

Quelle: Josef Öfner
Lëcka
Schriftsprache: Kraftfutter; Lecksalz für das Vieh
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner, Hubert Brenn
leckn
Schriftsprache: lecken
Erhoben in: Oetz
Bsp.: leck mi am Årsch; leck mi am Buggl = du kannst mich gernhaben
leebat
Schriftsprache: lebendig
Erhoben in: Sautens

Quelle: Eugen Gabriel
Lëëgår
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Umhausen
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras

Quelle: Josef Öfner
Leegår
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Sautens / Oetz
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras

Quelle: Josef Öfner
Lëëgårn
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Längenfeld
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras

Quelle: Josef Öfner
Leegr
Schriftsprache: Liegefläche des Viehs auf der Weide
Erhoben in: Sölden
gekennzeichnet durch niedergedrücktes Gras

Quelle: Markus Wilhelm
Leena, Leenen
Schriftsprache: Lawine, Lawinen
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Leenar
Schriftsprache: von Lawinen gebildeter Berghang; Lawinenstrich
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner, Hubert Brenn
Leeple
Schriftsprache: kleines Laubblatt
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Leepor
Schriftsprache: Laubblätter
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Leetarle
Schriftsprache: Bursch; Knabe; kleiner Mann
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Lëëtårle
Schriftsprache: Bürschchen, Bursch; Knabe; kleiner Mann
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Leetrle
Schriftsprache: Bursch; Knabe; kleiner Mann
Erhoben in: Sölden

Quelle: Josef Öfner
Lefflknedle
Schriftsprache: Löffelknödel
Erhoben in: Längenfeld
besondere Kulinarik aus Runhof

Quelle: Bernhard Stecher
lefrig
Schriftsprache: reif
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
bei Grätschn

Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn
Legga
Schriftsprache: Brennholzstapel
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
lei
Schriftsprache: nur; ein bisschen
Erhoben in: Oetz, Längenfeld
Bsp.: lei a weagele = nur ein kleines bisschen

Quelle: Pius Amprosi, Hubert Brenn
Leibele
Schriftsprache: Unterhemd
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Leibrock
Schriftsprache: ärmelloses Kleid
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
leichn, gliichn
Schriftsprache: leihen, geliehen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
leichweis liign
Schriftsprache: aufgebahrt sein
Erhoben in: Oetz, Tumpen
in Bezug auf die Tradition des Aufbahrens der Verstorbenen

Quelle: Pius Amprosi, Hildegard Frischmann
leidig
Schriftsprache: durchtrieben; schandhaft; energieraubend über längere Zeit
Erhoben in: Niederthai, Längenfeld
Bsp.: „Na isch dos leidig!“

Quelle: Isidor Grießer, Margareth Schöpf
leigott
Schriftsprache: bloß
Erhoben in: Niederthai, Sölden

Quelle: Markus Wilhelm, Isidor Grießer
leihn, geliihn
Schriftsprache: leihen, geliehen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Leilach
Schriftsprache: Leintuch; Bettlaken; Leichentuch
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Siegfried Neurauter, Ewald Schöpf
Leischta
Schriftsprache: Leiste
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Leit
Schriftsprache: Leute
Erhoben in: Oetz

Quelle: Bernhard Stecher
Leita
Schriftsprache: Berghang
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Leite
Schriftsprache: Leute
Erhoben in: Tumpen, Längenfeld
Bsp.: Schtrongen Leite = viele Leute

Quelle: Siegfried Neurauter, Bernhard Stecher
Leitscheit
Schriftsprache: Hebel
Erhoben in: Oetz
auf dem Joch der Glocken angebracht

Quelle: Pius Amprosi
leitschuich
Schriftsprache: schüchtern; menschenscheu
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Leitzelar
Schriftsprache: Menschenexkremente
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
leiwig
Schriftsprache: gut genährt; dick
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Leizelar; Leizdrëck
Schriftsprache: Menschenexkremente
Erhoben in: Längenfeld
früher als Acker-Dünger verwendet

Quelle: Josef Schmied
Lek
Schriftsprache: Kraftfutter
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Lellar
Schriftsprache: Blödler; Faxenmacher
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
lemrig
Schriftsprache: lahm; müde; unbeweglich
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Lengefald
Schriftsprache: Längenfeld
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: aus Lengefald gebirchtig = aus Längenfeld stammend

Quelle: Hubert Brenn
Lenges, noch Lenges
Schriftsprache: Längsrichtung, in Längsrichtung
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
lëngescht
Schriftsprache: vor langer Zeit
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Lerar, Lerarn
Schriftsprache: Lehrer, Lehrerin
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher
Lergat
Schriftsprache: Lärchen‐Pech
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
als Volksmedizin bei Eiterungen verwendet

Quelle: Josef Öfner
leschtar
Schriftsprache: zuletzt; jüngst
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Leschtar
Schriftsprache: Letzter
Erhoben in: Oetz, Tumpen
Bsp.: Leschtar woarn

Quelle: Bernhard Stecher
Lëschtarkirchen
Schriftsprache: Hauptmesse am Sonntagvormittag
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Leschtgogg; Leschtgoggl
Schriftsprache: letztgeborenes Kind
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
leschtlach
Schriftsprache: schließlich; endlich; zuletzt
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Lëschtr
Schriftsprache: (der) Letzter
Erhoben in: Umhausen
Bsp.: dr Lëschte

Quelle: Bernhard Stecher
Leschtr, dr Leschte
Schriftsprache: (der) Letzte
Erhoben in: Sautens, Oetz
Bsp.: Leschtr gwoarn = Letztes geworden

Quelle: Bernhard Stecher, Sabine Kapferer
Leschtranserfrauentogk
Schriftsprache: Letzter unser hoher Frauentag
Erhoben in: Sölden
Fest der Maria Geburt; am 8. September

Quelle: Markus Wilhelm
Lesige
Schriftsprache: Lesung; Lösung
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Lëtre
Schriftsprache: Kerle; Männer
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Letschtgågg
Schriftsprache: jüngstes Kind
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Lëtt
Schriftsprache: angeschwemmter Sand
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Lettn
Schriftsprache: aufgeweichte, nasse Erde; nasser Sand
Erhoben in: Oetz, Sölden

Quelle: Pius Amprosi, Eugen Gabriel
Lettogk
Schriftsprache: Lebtag
Erhoben in: Sölden
Bsp.: sei Lettogk = sein ganzes Leben lang

Quelle: Markus Wilhelm
Lëttschwella
Schriftsprache: Stelle an der Ache, an der Sand angeschwemmt und geholt wird
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
letz
Schriftsprache: klein; schlecht
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
Bsp.: a letzes Mannle; mir geat’s letz

Quelle: Josef Öfner
Letz-sein
Schriftsprache: Krankheit; schlechtes Wohlbefinden
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher
lewätn
Schriftsprache: Krawall machen
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Lewentigor, dor Lewentige
Schriftsprache: Teufel
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
liagn
Schriftsprache: lügen
Erhoben in: Sautens, Oetz

Quelle: Bernhard Stecher, Sabine Kapferer
Lickle
Schriftsprache: kleine Luke; kleiner Spalt
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Lie
Schriftsprache: Kamin
Erhoben in: Längenfeld, Huben, Sölden

Quelle: Markus Wilhelm, Hubert Brenn, anonym
liegn
Schriftsprache: lügen
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: lieg nit!; luig nit!

Quelle: Hubert Brenn
lien
Schriftsprache: klagen; jammern; raunen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden
beim Rind

Quelle: Josef Öfner
Lierle
Schriftsprache: Grübchen; kleine Mulde
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Liesa
Schriftsprache: keine Freude auf
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
Liesa
Schriftsprache: keine Freude auf
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
ligator
Schriftsprache: liegend
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Ligrschtott
Schriftsprache: Bett; Liegestätte
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Liigate, Liigats
Schriftsprache: bereits geschnittenes Gras, welches noch auf dem Feld liegt
Erhoben in: Sölden
Bsp.: hoschte no Ligats? = Hast du noch Gras auf dem Feld zum einholen?; ins Ligate drinn geregnet = auf das Gras geregnet, welches noch auf dem Feld liegt.

Quelle: Jakob Gstrein
liisnen
Schriftsprache: horchen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
Bsp.: onliisnen, züeliisnen, auliisnen

Quelle: Josef Öfner, Hubert Brenn
linde
Schriftsprache: mild; weich
Erhoben in: Längenfeld, Sölden
zur Beschreibung eines Gegenstandes oder Witterung

Quelle: Siegfried Neurauter, Markus Wilhelm
Linsat
Schriftsprache: Leinsamen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hans Haid
Litza, Litzen
Schriftsprache: Schnürsenkel
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Loabelar
Schriftsprache: langweiliger Mann
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Loabele
Schriftsprache: Brotlaibchen
Erhoben in: Sautens, Oetz
Einzahl

Quelle: Bernhard Stecher, Sabine Kapferer
Loabelen
Schriftsprache: Brotlaibchen
Erhoben in: Niederthai
Mehrzahl; Bsp.: sella scheane Loabelen!

Quelle: Isidor Grießer
load
Schriftsprache: unbequem
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
loadlach
Schriftsprache: leidlich
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Loam
Schriftsprache: Lehm
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Loamsiedar
Schriftsprache: träge, langsame Person
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
loan
Schriftsprache: lehnen; sich anlehnen
Erhoben in: Längenfeld, Sölden

Quelle: Hubert Brenn, Josef Öfner
Loanar
Schriftsprache: Seiteneingang in der Kirche
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: bein Loanar; bei der Säule (an welche man sich lehnen kann)

Quelle: Hubert Brenn
Loascht
Schriftsprache: Leiste; Schuhleiste; Schuhmodel
Erhoben in: Oetz, Umhausen, Längenfeld
Schusterwerkzeug; auch: abwertend für eine ungeschickte Frau

Quelle: Pius Amprosi, Bernhard Stecher, Annemarie Hofer
Loaßa
Schriftsprache: Fahrspur
Erhoben in: Sautens / Oetz
z. B. vom Wagen, vom Schlitten

Quelle: Josef Öfner
Loaterwågn
Schriftsprache: Leiterwagen
Erhoben in: Oetz
von Zugtieren gezogen

Quelle: Pius Amprosi
Loatsoal
Schriftsprache: Leitseil beim Pferdegespann; Zügel beim Gespann
Erhoben in: Oetz, Niederthai, Längenfeld

Quelle: Pius Amprosi, Isidor Grießer, Josef Schmied
Löb, Leper
Schriftsprache: Laub
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Löch
Schriftsprache: Loch
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher
lochn, gelochet
Schriftsprache: lachen, gelacht
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Loewelar
Schriftsprache: Nichtsnutz; Langweiler
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Logsiern
Schriftsprache: Durchfall
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Margareth Schöpf
loipm
Schriftsprache: langlaufen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Loite
Schriftsprache: Holzbahn / -rinne aus Baumstämmen
Erhoben in: Oetz
zum Hinabgleitenlassen der Stämme

Quelle: Pius Amprosi
Loitl
Schriftsprache: plumper, grober Mensch
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Lölle
Schriftsprache: Dummkopf
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Lölli
Schriftsprache: Blöder
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
Lomp, Lämpor
Schriftsprache: Lamm, Lämmer
Erhoben in: Sölden, Längenfeld
Bsp.: a gschpregglats Lomp

Quelle: Siegfried Neurauter, Josef Öfner
Lompa
Schriftsprache: Lampe
Erhoben in: Längenfeld
Bsp.: Lampele = kleine Lampe

Quelle: Hubert Brenn, Leon Anfang
longgat; longk
Schriftsprache: länglich
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
longgelat
Schriftsprache: länglich
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
longgelat
Schriftsprache: länglich
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Hanni Auer
Lonkwitt
Schriftsprache: Verbindungsstange zwischen einer Vorder- und Hinterachse
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Lonte, bei Lonte
Schriftsprache: im Inntal draußen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Loob
Schriftsprache: Laub
Erhoben in: Sautens / Oetz, Sölden

Quelle: Josef Öfner, Markus Wilhelm
Loodin
Schriftsprache: Verkäuferin
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
Looga
Schriftsprache: Lauge
Erhoben in: Sautens

Quelle: Eugen Gabriel
Lööm; Löem
Schriftsprache: Lehm
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
löösnen
Schriftsprache: horchen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Löötr
Schriftsprache: Mann
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
looworm
Schriftsprache: lauwarm
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Lopp
Schriftsprache: Blöder
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Annemarie Hofer
loppat
Schriftsprache: läppisch
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Lörggat
Schriftsprache: Lärchenpech
Erhoben in: Oetz
als Volksmedizin bei Eiterungen verwendet

Quelle: Pius Amprosi
Lorva
Schriftsprache: Larve; Maske
Erhoben in: Oetz, Längenfeld
auch: abwertend für Gesicht

Quelle: Hubert Brenn, Bernhard Stecher
Loscha
Schriftsprache: Lasche; Masche
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Loschii
Schriftsprache: Logis
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
losgian
Schriftsprache: losgehen
Erhoben in: Oetz

Quelle: Bernhard Stecher
losnen
Schriftsprache: horchen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
lossn, gelott
Schriftsprache: lassen, gelassen
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Lotäära
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
Lotäara
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Sölden

Quelle: Josef Öfner
Lotäärna
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Loter
Schriftsprache: Mann
Erhoben in: Oetz
Bsp.: a fescher Loter

Quelle: Pius Amprosi
Lotschar
Schriftsprache: gutmütiger Mann
Erhoben in: Umhausen, Längenfeld

Quelle: Annemarie Hofer
Lotta
Schriftsprache: Latte; Feldmaß
Erhoben in: Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden
ca. 41 Quadratmeter

Quelle: Josef Öfner, Bernhard Stecher
Löttår
Schriftsprache: Banktruhe
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Löttrbånk
Schriftsprache: Banktruhe
Erhoben in: Umhausen

Quelle: Josef Öfner
low; lo, loworm
Schriftsprache: lau, lauwarm
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Luam
Schriftsprache: Lehm
Erhoben in: Sautens

Quelle: Eugen Gabriel
Luamsiader
Schriftsprache: langweiliger Mann
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Luan, dor Luan
Schriftsprache: Lohn, der Lohn
Erhoben in: Sautens

Quelle: Eugen Gabriel
Luana
Schriftsprache: Leiter; langer Holzbalken mit Quersprossen
Erhoben in: Sautens, Oetz

Quelle: Josef Öfner, Pius Amprosi
luanen
Schriftsprache: lehnen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Luara
Schriftsprache: kleine Grube; Delle im Boden
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Luck
Schriftsprache: Deckel; Falltür
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Lucka
Schriftsprache: Lücke; Zwischenraum
Erhoben in: Niederthai, Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn, Isidor Grießer
ludlen
Schriftsprache: urinieren
Erhoben in: Sölden
Kindersprache

Quelle: Markus Wilhelm
luedrn
Schriftsprache: Raubtiere mit einem Köder anlocken
Erhoben in: Sölden
jägersprachlich

Quelle: Markus Wilhelm
Lüera
Schriftsprache: kleine Grube; Delle im Boden; Vertiefung im Bode
Erhoben in: Umhausen, Niederthai, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner, Isidor Grießer, Hubert Brenn
lugg
Schriftsprache: locker
Erhoben in: Sautens / Oetz
im Sinne von: nicht fest montiert

Quelle: Josef Öfner
lugge
Schriftsprache: locker
Erhoben in: Umhausen, Niederthai, Längenfeld, Sölden
im Sinne von nicht fest montiert; Bsp.: grod nit lugge lossn (L) = nur nicht locker / los lassen, nicht aufgeben

Quelle: Josef Öfner, Isidor Grießer
Lugk
Schriftsprache: Fensterladen; Deckel; Lücke
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
lugn
Schriftsprache: lügen
Erhoben in: Sölden

Quelle: Ewald Schöpf
Lugnar
Schriftsprache: Lügenmaul; Lügner
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Lugnbaitl; Lugnschippl
Schriftsprache: Lügner
Erhoben in: Sautens / Oetz, Längenfeld

Quelle: Josef Öfner
Luita, a Luita
Schriftsprache: künstliche Rinne
Erhoben in: Sautens
aus Baumstämmen gefertigt

Quelle: Eugen Gabriel
Luixn
Schriftsprache: Verstrebung von der Radachse zum Leitergschirr
Erhoben in: Oetz, Umhausen
beim Leiterwagen; auch: abwertend für neugierigen, unsympathischen Mensch

Quelle: Pius Amprosi, Hanni Auer
Lullar
Schriftsprache: Schnuller
Erhoben in: Sautens / Oetz, Umhausen, Längenfeld, Sölden

Quelle: Josef Öfner
Lullatsch
Schriftsprache: lang und schmal gebauter Mann
Erhoben in: Sölden

Quelle: Markus Wilhelm
lumpm
Schriftsprache: im Gasthaus sitzen und Alkohol trinken
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Bernhard Stecher
Lunar
Schriftsprache: Splint zur Sicherung beim Radleiterwagen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Siegfried Neurauter
lunzat
Schriftsprache: aufgeweicht
Erhoben in: Niederthai, Sölden
z. B. Brot, Heu

Quelle: Isidor Grießer, Markus Wilhelm
lunzig
Schriftsprache: weich; aufgeweicht; angeschlagen
Erhoben in: Längenfeld
z. B. Obst

Quelle: Hubert Brenn
lupfn
Schriftsprache: aufheben
Erhoben in: Niederthai, Längenfeld, Sölden

Quelle: Isidor Grießer, Markus Wilhelm, Hubert Brenn
lurggn
Schriftsprache: reichlich trinken
Erhoben in: Oetz

Quelle: Pius Amprosi
Lurla
Schriftsprache: Bezeichnung für ein blökendes Schaf; Brunnenabfluss
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn
Luschtr
Schriftsprache: Leuchter
Erhoben in: Oetz

Quelle: Bernhard Stecher
Lutera
Schriftsprache: Laterne
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Lutera, Lutearen
Schriftsprache: Laterne, Laternen
Erhoben in: Niederthai

Quelle: Isidor Grießer
Lutschalla
Schriftsprache: Fichtenzapfen
Erhoben in: Sautens / Oetz

Quelle: Josef Öfner
Lutterschtauda, Lutterschtauden
Schriftsprache: Schwarzerle, Schwarzerlen
Erhoben in: Niederthai, Längenfeld

Quelle: Hubert Brenn, Isidor Grießer
Luttra
Schriftsprache: Erle; Erlenstrauch
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Josef Schmied
Luudnar
Schriftsprache: Eisenzapfen
Erhoben in: Längenfeld

Quelle: Hans Haid
Luurlar
Schriftsprache: unverständlicher Schrei
Erhoben in: Sölden
Bsp.: an Luurlar olossn

Quelle: Markus Wilhelm
luurlen
Schriftsprache: windheulen
Erhoben in: Sölden
z. B. im Stadldach

Quelle: Markus Wilhelm


Ötztaler Dialektwort beitragen