Traditionelles Brotbacken
im Heimatmuseum

Im Sommer wird im Ötztaler Heimatmuseum jeden zweiten Freitag von Museumswart Christian Holzknecht nach altem Rezept Brot gebacken. Der Teig aus einer Roggen-Weizenmehlmischung wird u.a. mit selbst angebauten Brotklee gewürzt und im historischen Museumsofen gebacken.Mehr Dazu

Zum Saisonschluss: Brotbacken für alle

Wer immer schon in einem historischen Ofen Brot backen wollte, hatte an unserem letzten Brotback-Freitag in diesem Jahr die Gelegenheit dazu: In Kooperation mit der Bäckerei Gstrein wurden verschiedene Brotsorten und Gebäckarten im Museumsofen gebacken, auch die erste Klasse der VS Unterried kam vorbei und probierte das Backen auf traditionelle Art aus.Mehr Dazu