zurück zur Übersicht

Ötztal Weltweit
Talein – talaus

[Sonderausstellung 12.06.2024–20.10.2024]

Was haben Kamerun, Südkorea oder Brasilien mit dem Ötztal zu tun? Eine ganze Menge. In der Ausstellung Ötztal Weltweit. Talein – talaus erzählen ZeiteugInnen aus der Region von den vielen Verbindungen des Tals in die weite Welt. Eine Kooperation mit dem Welthaus Innsbruck. Geschichten vom vermehrten Aufkommen kolonialer Waren wie Bananen und Bohnenkaffee, von Ein- und Auswanderern, von MissionarInnen und dem Flachsanbau zeigen, wie das Ötztal schon früh Teil einer vernetzten Welt gewesen ist und ermuntern darüber nachzudenken, wo Weltgeschichte in unserem eigenen Leben vorkommt.

Das Rahmenprogramm zur Ausstellung und die Einladung zur Ausstellungseröffnung stehen hier zum Download bereit: Rahmenprogramm Ötztal Weltweit

Die Ausstellung “Ötztal Weltweit. Talein – Talaus.” wird gefördert vom Land Tirol und der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar.