Bergbauernleben. Erzählabend mit Norbert Riml und Ewald Schöpf

Norbert Riml, geb. 1933 in Heiligkreuz (Gemeinde Sölden) wuchs als Bergbauernbub an der Waldgrenze und umgeben von Naturgefahren auf. Gemeinsam mit dem Sölder Ortschronisten Ewald Schöpf berichtet er vom alten Leben im hinteren Ötztal, als die Menschen ohne Maschinen und Telekommunikation wirtschafteten, wie es Generationen vor ihnen getan hatten.Mehr Dazu

Präsentation fotografischer Arbeiten der PTS Ötztal

Begleitend zur Ausstellung arbeiten Co-Kuratorin Nadja Parisi und Fotograf Josef Öfner aktuell intensiv mit Schülerinnen und Schülern rund um das Entstehen von Fotografien und die Weiterentwicklung der Fotografie an sich zusammen.Mehr Dazu

MENSCHEN. Fotografien aus dem Ötztal von Josef Öfner

Über Jahrzehnte hat Josef Öfner das Leben und Arbeiten (nicht nur) im Ötztal fotografisch dokumentiert. Die aktuelle Sonderausstellung im Turmmuseum widmet sich Öfners Arbeiten derzeit auf zwei Etagen des Museums und wird von einem bunten Rahmenprogramm begleitet.Mehr Dazu

Fotografie einst und heute – was bleibt von uns?

Wie hat sich die Rolle der Fotografie über die Zeit verändert? – Wie sollen wir diese Datenmengen noch bewältigen? – Was bleibt einmal von uns? – Sind Fotografien noch verlässliche Quellen? – Welche Auswirkungen hat die digitale Fotografie auf die Kunst?Mehr Dazu