zurück zur Übersicht

Bilderspaziergang
Hoch in den Ötztaler Alpen

Spektakuläre Panoramen, ein sehnsuchtsvoller Blick auf die Berge: Das kennzeichnet eine Serie von Fotografien des Dresdner Fotografen Walter Möbius, die heute in der Deutschen Fotothek archiviert sind. Museumspraktikant Josh Makalintal hat einen Bilderspaziergang aus diesem Bestand zusammengestellt, der gleichsam eine Zeitreise in die 1920er und 30er Jahre darstellt.

Als erster hauseigener Fotograf der Deutschen Fotothek hat Walter Möbius (1900-1959) viel zum Bestand des Bildarchivs der Sächsischen Landesbibliothek (Staats- und Universitätsbibliothek Dresden) beigetragen. Der Dresdner hat mehr als 30 Jahre für die Fotothek gearbeitet und dabei rund hunderttausend Aufnahmen gemacht. Meist war er in Dresden und in Gebieten Sachsens tätig – aber es verschlug ihn auch in andere Regionen, bevorzugt in die Ötztaler Alpen.

Möbius Fotografien aus den Ötztaler Alpen stammen aus den 1920er und 30er Jahren. Während der Zwischenkriegszeit gab es einige bemerkenswerte Entwicklungen im Tiroler Tourismus. Vom Bau der ersten Seilbahnen bis zur Errichtung des ersten Innsbrucker Flughafens erlebte Tirol besonders im Winter einen touristischen Aufschwung. Doch dieser Boom hielt nicht lange an, denn schon bald wurde Österreich von der Weltwirtschaftskrise erfasst. Und die nachfolgenden gesellschaftspolitischen Entwicklungen würden auch Österreich in den nächsten Jahren stark betreffen.

Am 9. März 1959 starb Walter Möbius in seinem Geburtsort in Dresden und hinterließ der Deutschen Fotothek seinen Nachlass von rund 5000 Bilder. In ihrem „Archiv der Fotografen“ bietet das Institut ein Archiv mit virtuellen Sammlungen ihrer ehemaligen Fotografinnen und Fotografen.

Der nachfolgende Bilderspaziergang lädt zur Reise durch das hochalpine Ötztal der Zwischenkriegszeit ein: winterliche Berge, schöne Panoramaansichten, Aussicht von Schutzhütten über das Tal. Zu sehen sind auch Ansichten mit Alpinistinnen und Alpinisten beim Aufstieg zu den Berggipfeln. Die nachfolgend zusammengestellten Fotos zeigen meistens Obergurgl, aber auch Ortsteile von Längenfeld und Umhausen.