Vom Museum
auf die Alm

Eine zentrale Rolle in der historischen Berglandwirtschaft spielten einst die Almen, Hochweiden und Bergmähder. Um diese Zusammenhänge am Beispiel des Museumsensembles in Lehn BesucherInnen besser vermitteln zu können, läuft aktuell ein Forschungsprojekt in Vorbereitung der neuen Dauerausstellung im Ötztaler Heimatmuseum 2022. Mehr Dazu

BILDERSPAZIERGANG

Bilderspaziergang
Bauernarbeit im Ötztal

Das 20. Jahrhundert brachte einen großen Wandel: die Alpentäler und mit ihnen die Menschen veränderten sich von berglandwirtschaftlich geprägten Räumen hin zu einer modernen Dienstleistungsgesellschaft mit Tourismus-Schwerpunkt. Mehr Dazu

Heuziehen in Längenfeld
Themenabend

Dem aussterbenden Wissen rund ums Heuziehen widmete sich zu Beginn eines neuen Winters dieser Themenabend. Einzelne Längenfelder praktizieren den winterlichen Heutransport von den Bergmähdern ins Tal bis heute. Sie gaben Einblick in das von Generation zu Generation überlieferte Wissen, das vom Bereiten des Weges über das Binden der „Pürlen“ bis hin zum Transport ins Tal viele Details enthält.Mehr Dazu