zurück zur Übersicht

Geschichte der Fotografie

Vortrag und Buchpräsentation von Willi Pechtl

Turmmuseum Oetz

Willi Pechtl beschäftigt sich seit vier Jahrzehnten mit den vielen Aspekten der Fotografie. Schwerpunkte seiner Arbeiten sind die Erforschung der Arbeit von Pionierinnen in der Fotografie, dabei handelt es sich mitunter um international bekannte Frauen. Pechtls weiteres Interesse gilt Bauernfotografen, die sich im Rahmen des aufkommenden Alpinismus ein Zubrot erhofften.

Zahlreiche Publikationen zum Thema sind bereits unter Willi Pechtls Federführung entstanden, sie thematisieren u.a. das Wechselspiel von regionaler Entwicklung und überregionalen Strömungen. Anlässlich des 180. Jubiläums der Patentierung der Fotografie liegt mit „WANDERJAHRE.  Ein Beitrag zur Geschichte der Fotografie im alpinen Raum“ nun ein neues Buch von Willi Pechtl zur historischen Fotografie in Tirol vor.

Eintritt: 5 Euro (Mitglieder frei)


Termin Details

    Wann