Vom Museum
auf die Alm

Eine zentrale Rolle in der historischen Berglandwirtschaft spielten einst die Almen, Hochweiden und Bergmähder. Um diese Zusammenhänge am Beispiel des Museumsensembles in Lehn BesucherInnen besser vermitteln zu können, läuft aktuell ein Forschungsprojekt in Vorbereitung der neuen Dauerausstellung im Ötztaler Heimatmuseum 2022. Mehr Dazu

Vom Leben und Arbeiten
im alten Ötztal

Ein ganz besonderes Forschungsprojekt widmet sich seit Jahresbeginn der Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Ötztales. Die Historikerin Dr. Maria Heidegger und die Ethnologien Mag. Annemarie Hofer untersuchen die historischen Lebensbedingungen des Lebens und Arbeitens im Tal. Mehr Dazu

Lebensgeschichten sammeln
Oral History Archiv Ötztal

Ebenso wichtig wie schriftliche Quellen, Fotografien und andere Medien sind lebensgeschichtliche Erzählungen für ein Archiv. Jede Lebensgeschichte ist einzigartig und eröffnet Einblicke in die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und ihr persönliches Erleben. Mehr Dazu