zurück zur Übersicht
BILDERSPAZIERGANG

Bilderspaziergang
Kindheitserinnerungen

Kindheitserinnerungen haben sich bei vielen Menschen über die Jahrzehnte nostalgisch verklärt. Dazu trägt einerseits unser Gedächtnis bei: Unser Gehirn ist so konstruiert, dass es längst vergangene Ereignisse als schöner erscheinen lässt, weil sie vertraut – und über die Jahre meist geglättet – sind.Andererseits halten die Fotografinnen und Fotografen von Kinderaufnahmen häufig weniger die Realität, als vielmehr ein Idyll und eine Wunschvorstellung fest. Kinderfotos zählen zu einem Typ von Fotos, der zu den am meisten konstruierten und idyllisierten zählt.

Diesen nostalgischen Darstellungen stehen dokumentarische Aufnahmen entgegen, die das Alltagsleben im Ötztal – zumeist bäuerliche Arbeiten – zeigen wollen, und quasi zufällig die Rolle der Kinder in diesem bergbäuerlichen Gefüge darstellen. Wir haben eine Auswahl von ganz verschiedenen Kindheitsdarstellungen für Sie zusammengestellt.

Spazieren Sie mit uns durch Kindheitserinnerungen aus dem Ötztal – und teilen Sie die Ihren mit uns

Haben Sie Fotos, die interessante Einblicke in das Leben im Ötztal anno dazumal geben? Dann freuen wir uns über Zusendungen unter:
bilderspaziergang@oetztalermuseen.at