zurück zur Übersicht
BILDERSPAZIERGANG

Bilderspaziergang
Alte Dorfansichten:
Von Ötztal Bahnhof aufs Timmelsjoch

Mitte des 19. Jahrhunderts war die Fotografie eine große Neuheit und erreichte über einzelne Fotografen aus den Städten auch erstmals die alpinen Täler. Als Dienstmädchen lernte die junge Pitztalerin Barbara Lentsch diese neue Technik in Innsbruck kennen und erkannte, dass damit viel Geld zu verdienen war.

Gemeinsam mit ihrer Schwester Anna Katharina zog die junge Frau aus, um in Wien das Handwerk der Fotografie zu erlernen. Nach ihrer Ausbildung reisten die beiden Frauen durch Mitteleuropa und verdienten dabei sehr gut, sodass sie nach ihrer Heimkehr auch die jüngeren Geschwister einschulten. Die beruflichen Wege der Schwestern Lentsch führten sie weit herum, u.a. bis nach Russland und in die Türkei.

Anna Katharina Lentsch heiratete schließlich in Sigmaringen und führte mit ihrem Mann ein Fotoatelier. Die älteste Tochter Ida wurde ebenfalls Fotografin wurde und heiratete den Fotografen Wilhelm Lau. Mit ihm zog sie dann 1885 nach Bregenz, wo das Geschäft zwar florierte, Wilhelm Lau allerdings früh verstarb. Ida Lau heiratete erneut einen Fotografen: Carl Risch. In der Folge wurde das Geschäft in Foto Risch-Lau umbenannt wurde.

Nach dem Ende des 2. Weltkriegs stieg die Nachfrage nach Postkarten – so verlegte man sich völlig auf diese Sparte und vergrößerte den Betrieb. Mittlerweile war Neffe Beato Barnay Geschäftsführer der Firma Foto Risch-Lau. In jenen Jahren wurden umfangreiche Postkartenmotive in Vorarlberg und Tirol aufgenommen. Auch die Aufnahmen aus dem Ötztal im nachfolgenden Bilderspaziergang stammen aus dieser Zeit, den Jahren 1957–1963.

Seit 1990 liegt das 40.000 Aufnahmen umfassende Firmenarchiv von Risch-Lau übrigens in der Vorarlberger Landesbibliothek. Sie wurde digitalisiert und ist heute unter pid.volare.vorarlberg.at kostenlos zugänglich.

Spazieren Sie mit uns durch das Ötztal der 1950er und 1960er Jahre, der Weg führt durch die Dörfer, aber auch die Berge entlang, und offenbart wunderbare historische Taleinsichten.

Haben Sie auch Fotos zuhause, die interessante Einblicke in das Leben im Ötztal anno dazumal geben? Dann freuen wir uns über Zusendungen unter:
bilderspaziergang@oetztalermuseen.at

 

Alle Fotografien: Sammlung Risch-Lau, Vorarlberger Landesbibliothek.

Quellen

Paula Risch: Ida Back – Erinnerungen an meine Mutter Anna Katharina Back, geborene Lentsch. 1940 aufgezeichnet von Paula Risch nach der Erzählung ihrer Mutter Ida Risch, geb. Back. (Unter anderem in: Willi Pechtl: Wanderjahre. Ein Beitrag zur Geschichte der Fotografie im alpinen Raum. 1839–1914. Innsbruck 2019. S. 33–90)
Brigitte Kompatscher, im Gespräch mit Markus Barnay: Die Geschichte der Fotopionierinnen.
www.neue.at/vorarlberg/2019/09/21/die-geschichte-der-fotopionierinnen.neue