zurück zur Übersicht

Eröffnung des Egger-Lienz-Raumes
im Turmmuseum

Der Maler Albin Egger-Lienz und seine Tochter Ila Egger-Lienz waren dem Ötztal zeitlebens nicht nur sehr verbunden, sondern sie haben auch viele Erinnerungen hinterlassen. Im Turmmuseum wird der Familie und ihrer Beziehung zum Ötztal ein eigener Raum gewidmet.
Tochter Ila Egger-Lienz war das Nesthäkchen der Familie und hatte ein inniges Verhältnis zu ihrem Vater. Bereits 1939 erschien Ilas erste Biographie über ihn, die ihre Erinnerungen an den Familienvater und Künstler festhielt. Das Schreiben machte Ila als Erwachsene zum Beruf. Ila kam in den
Sommermonaten gerne zurück ins Ötztal, wo sie zu vielen Menschen im Tal eine innige Beziehung pflegte.
Die Ötztaler Museen widmen dem Schaffen und Wirken der Familie Egger-Lienz im Ötztal einen Schwerpunkt, der in den kommenden Jahren in Form eines eigenen Ausstellungsraumes im Turmmuseum Oetz, sowie – in Kooperation mit dem Ötztal Tourismus – in Form eines Themenweges
in Längenfeld sichtbar wird.

Wann
  • 4. 7. 2019
  • 19 Uhr

WO

Turmmuseum Oetz