zurück zur Übersicht

40 Jahre Ötztaler Heimatmuseum
Erzählabend und Feierstunde

1979 wurde das Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseums in Lehn mit den ersten sieben Gebäuden eröffnet. Eine Gruppe Engagierter rund um Dr. Hans Haid und Isidor Grießer hatte schon Jahre davor begonnen, alte Möbel, Geräte und Gebrauchsgegenstände als Dokumente des bergbäuerlichen Lebens zu sammeln. Ziel war es, ein Sozialmuseum des Bergbauerntums zu schaffen – als Denkmal an die Ötztaler Wurzeln angesichts der modernen, schnelllebigen Zeiten, und vor allem angesichts des immensen Wandels im Tal.
Im Rahmen eines Erzählabends und einer Fotoschau blicken wir auf 4 intensive Jahrzehnte zurück. Wir laden Sie/euch herzlich dazu ein, ab 19 Uhr in den Gedächtnisspeicher zu kommen und auch von eigenen Erinnerungen an die Werdung des Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseums in Lehn zu berichten.

Eintritt frei.

Wann

7. 6. 2019
ab 19 Uhr