zurück zur Übersicht

Bergbauernleben. Erzählabend mit Norbert Riml und Ewald Schöpf

Norbert Riml, geb. 1933 in Heiligkreuz (Gemeinde Sölden) wuchs als Bergbauernbub an der Waldgrenze und umgeben von Naturgefahren auf. Gemeinsam mit dem Sölder Ortschronisten Ewald Schöpf berichtet er vom alten Leben im hinteren Ötztal, als die Menschen ohne Maschinen und Telekommunikation wirtschafteten, wie es Generationen vor ihnen getan hatten. Josef Öfners Fotografien bieten den Rahmen für einen Abend, der die Geschichten zu den Bildern vom Bergbauernleben vor den Vorhang holt. Erinnerungen an die einfache Kindheit, an die harte Arbeit, tiefe Einblicke in das Familienleben und den Umgang mit allgegenwärtigen Naturgefahren sind nur einige der Aspekte, die Riml und Schöpf lebhaft zu vermitteln wissen. Für den Abend hat der Sölder Ortschronist Ewald Schöpf zahlreiche historische Bilder aus dem Fundus der Ortschronik passend zum Thema „Bergbauernleben“ ausgewählt und wird diese in einer Fotoschau präsentieren.

Eintritt: 5 Euro (Mitglieder frei)

Wann

21. 03. 2019
19 Uhr

Eintritt

EUR 5
Vereinsmitglieder frei